Broders Spiegel: Warum ich Deutsch lernte

1
745

Ein junger CDU-Politiker hat etwas Selbstverständliches gesagt und vorgeschlagen. Kinder, die nicht richtig Deutsch sprechen, sollen das ein Jahr vor Schulbeginn nachholen, damit sie dem Unterricht überhaupt folgen können. Deshalb wird der Mann jetzt als fremdenfeindlich oder rassistisch beschimpft. Dabei hat er schlicht und einfach recht. So isses. Ich weiß wovon ich rede. Als ich 1957 im Alter von 11 Jahren von Polen nach Wien kam verpfändeten meine Eltern als erstes einen Teil vom Tafelsilber, damit ich Deutsch lernen konnte. Das Ergebnis sehen sie.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Berggeist
Mitglied
Berggeist

Nein, umgekehrt wird ein Schuh draus – es wird allen Ernstes an anderer Stelle gefordert, dass die deutschen Kinder statt Englisch bitteschön Türkisch oder Arabisch zu lernen hätten.