Brilon: Schlägerei zwischen Deutschen, Syrern und Afghanen

1438

Nach Polizeiangaben war es am Sonntagmorgen gegen 3:10 Uhr in der Petrusstraße in der Briloner Innenstadt aus noch ungeklärter Ursache zu der körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Vier Männer im Alter zwischen 19 und 24 Jahren schlugen aufeinander ein. Die Beteiligten stammen aus Brilon, Syrien und Afghanistan.

Als die Polizei vor Ort eintraf, war die Schlägerei noch voll im Gange. Die Beamten gingen dazwischen und beendeten den Kampf. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt. Eine Erstversorgung vor Ort war ausreichend. Ins Krankenhaus musste keiner der Beteiligten. Zwei Männer wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten ins polizeiliche Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an. Quelle: Westfalenpost.de/16.9.2018

Loading...
Benachrichtige mich zu: