Bremen: Polizei fahndet mit Phantombild nach Supermarkträuber

0
106

PS0013In Bremen wurden in den letzten Wochen mehrere Supermärkte überfallen. Die Beschreibungen des Räubers waren in vielen Fällen identisch. Die Polizei hat mit Hilfe von Zeugen ein Phantombild des mutmaßlichen Täters erstellen lassen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die Überfälle fanden verteilt in Borgfeld, Hemelingen, Obervieland, Walle und Gröpelingen jeweils in den Abendstunden statt.

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden:

Mit 165-170cm auffällig klein, kräftige bis korpulente Statur, dicker Bauch, Pausbäckchen. Er ist zwischen 18 – 40 Jahre alt, hat einen dunklen Teint und spricht akzentfrei Deutsch.

Die Polizei fragt: „Wer kennt diesen Mann?“ Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Anzeigen


loading...