Bremen: Faustschläge und Messerstiche an der Ampel

0
546

Polizei1Am frühen Morgen des vergangenen Sonntag wurden zwei Fußgänger von den beiden Insassen eines weißen Mercedes im Kreuzungsbereich Breitenweg/Bahnhofstraße angegriffen und mit Faustschlägen und Messerstichen verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Ihre beiden 18 und 19 Jahre alten Opfer wollten den Breitenweg als Fußgänger bei Grünlicht überqueren. Plötzlich stoppte ein weißer Mercedes mit Fahrtrichtung Walle direkt vor ihnen. Aus dem Fahrzeug heraus wurden die jungen Männer zunächst verbal beleidigt und anschließend von dem Fahrer und seinem Beifahrer mit Faustschlägen attackiert. Währenddessen holte der Beifahrer ein Messer aus dem Kofferraum des Mercedes und stach damit auf die Opfer ein. Als mehrere Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, flüchteten die Täter mit ihrem PKW in Richtung Bremer Westen. Der 18- und der 19-Jährige mussten mit Stichverletzungen am Kopf und an den Händen im Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem Täterfahrzeug soll es sich um einen neuwertigen weißen Mercedes mit getönten Heck und Seitenscheiben gehandelt haben. Die Ermittler fragen nach Zeugen, die eventuell Angaben zu dem Kennzeichen des Fahrzeuges machen können. Die beiden Insassen sollen einen athletischen Körperbau sowie einen dunklen Teint gehabt haben.

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter 362-3888 erbeten.

Anzeigen
loading...