Breckerfeld: 17-Jähriger schlägt Hantel gegen Kopf von Polizistin – Beamtin schwer verletzt

1656

Ein 17-jähriger Beschuldigter wurde per Haftbefehl gesucht und sollte festgenommen werden. Als die Beamten am Freitag, gegen 15.30 Uhr das Zielobjekt an der Schmiedestraße in Breckerfeld (NRW) betraten wurden sie unvermittelt von dem Beschuldigten angegriffen und mit einem Tisch beworfen. Nachdem er zu Boden gebracht werden konnte, gelang es ihm eine 10kg Hantel zu greifen und sie einer Beamtin gegen den Kopf zu schlagen.

Nur mit weiteren Unterstützungskräften gelang es den Beschuldigten zu fixieren und dem Gewahrsam zuzuführen. Dabei trat, schlug, spuckte und biss er immer wieder um sich und verletzte zwei weitere Beamte. Die 38-jährige Beamtin und ein 39-jähriger Beamter wurden schwer verletzt und mussten im Krankenhaus stationär behandelt werden. Ein weiterer 45-jähriger Beamter erlitt leichte Verletzungen.

Politikstube: Keine Angabe der Herkunft – treten, schlagen, spucken, beißen und mit Gegenständen werfen, der Fall dürfte wohl in die Kategorie Multikulti einzuordnen sein.

Loading...
Benachrichtige mich zu: