Bravo – Dresden: Polizei schließt sich Spaziergang gegen Corona-Maßnahmen friedlich an

4426

Am 18. Mai 2020 gab es auch in Dresden wieder einen Spaziergang.

Nachdem die sächsische Polizei bereits am Samstag bei Versammlungen der Kritiker der Corona-Maßnahmen deeskalierend nur anwesend war, schloss sie sich heute der – lt. Lautsprecherdurchsagen verbotenen – Versammlung an und lief in dieser friedlich die gesamte Zeit mit, ja führte sie sogar häufig an.

Die Teilnehmer begrüßten diese neue Strategie (im Vergleich zu – misslungenen – Einkesselungsversuchen letzte Woche: https://www.youtube.com/watch?v=ptaQv…) und bedankten sich am Ende für die harmonische Teilnahme mit Applaus. Der Spaziergang dauerte etwas mehr als eine Stunde, es waren über 250 Teilnehmer anwesend.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments