Borken-Gemen: 21-Jähriger brutal zusammengeschlagen, Polizei bittet um Mithilfe

0
316

Am Dienstagabend kam es gegen 22:15 Uhr an der Ahauser Straße in Höhe der Coesfelder Straße zu einer besonders brutalen Körperverletzung. Nach Zeugenaussagen sei der 21-jährige Velener mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Ahauser Straße von Borken aus kommend in Richtung Volksbank gefahren. Auf der Holzbrücke, welche dort über die „Aa“ führt, seien dem Velener zwei Radfahrer entgegengekommen. Aus bislang nicht bekannten Gründen hätte einer der beiden Unbekannten den Velener plötzlich mit Faustschlägen angegriffen. Dieser habe sich zunächst noch wehren können, sei dann jedoch zu Boden gestürzt. Als er versucht habe wieder aufzustehen, habe der unbekannte Täter diesem mehrfach gegen den Kopf getreten. Der Velener wurde durch den Angriff schwer verletzt und befindet sich derzeit im Krankenhaus. Durch einen weiteren Zeugen wurden der Tatverdächtige sowie sein Begleiter wie folgt beschrieben: Täter: männlich, ca. 27 – 28 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, athletisch, Vollbart, dunkle Hautfarbe, dunkle kurze Haare, trug blaues T-Shirt und eine braune Umhängetasche. Der Begleiter wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 27 – 28 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, trug eine Cappy und ein graues Tanktop. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter und seinem Begleiter. Angaben zum Tathergang oder zu den unbekannten Personen können unter der Rufnummer: 02861-9000 gemacht werden.

loading...