Boris Pistorius soll neuer Verteidigungsminister werden

544

Kanzler Olaf Scholz (64) hat einen neuen Bundeswehr-Chef gefunden! Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (62, SPD) wird nach BILD-Informationen aus Regierungskreisen neuer Verteidigungsminister. Nach BILD-Informationen hat Scholz seine Koalitionspartner FDP und Grüne bereits über die Personalie informiert.

Mit Pistorius kommt ein Politiker an die Spitze des Verteidigungsministeriums, der selbst gedient hat: Nach seiner Ausbildung leistete Pistorius 1980 bis 1981 seinen Wehrdienst in der Steubenkaserne in Achim ab.

Pistorius ist seit 2013 Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen, davor war er Oberbürgermeister von Osnabrück. Immer wieder war der Landespolitiker für bundespolitische Ämter gehandelt worden. Pistorius gilt als profilierter Innenpolitiker und Fachmann für innere Sicherheit.

Quelle: Bild.de

2.7 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Der nächste Narr darf sich als Verteidigungsminister versuchen. Null Ahnung und Erfahrung im militärischen Bereich, abgesehen von möglichen kurzen Einsätzen an der Schießbude auf einer Kirmes, aber ein Heer von 183000 Soldaten befehligen. Deutschland braucht wahrhaftig Fachkräfte, insbesondere in der Politik. Wie parteipolitisch verbohrt muss man sein, sich eine solche Blendgranate wie Pistorius ins Verteidigungsministerium als Minister zu platzieren, da hätte Frau Lambrecht auch weiter herumwursteln können, denn für den desaströsen Zustand der Bundeswehr trägt diese Frau nicht die Schuld, da gab es vor ihre ausreichend unsägliche Kandidaten wie Herr von Guttenberg, Thomas de Maizière, Ursula von der Leyen( Flintenuschi)… Weiterlesen »

Tjalfi
Tjalfi (@tjalfi)

Wenn man Pistorius‘ lange Ohrläppchen sieht, kommt man so auf gewisse Gedanken…

FreierRadikaler
FreierRadikaler (@freierradikaler)

Das ist dch der Typ der Telegram überwachen lassen will und alle die das benutzen als Nazis, Ver… und ihr wisst schon, bezeichnet.