Bodo Ramelow will 200.000 illegale Flüchtlinge integrieren, da sie sonst kriminell werden

0
315

Bodo Ramelow hat doch nicht etwa einen Zug aus Volker Becks Pfeifchen oder einen tiefen Schluck aus Martin Schulz Minibar genommen? Anders ist sein folgender Vorschlag nicht zu erklären: Bodo Ramelow von den chronisch populistischen Stasi-Sympathisanten der Linken schlägt doch tatsächlich vor, alle illegal in Deutschland untergetauchten, illegalen (Wirtschafts-)Flüchtlinge umgehend zu integrieren. Wörtlich sagt er laut Welt:

„Wir wissen, dass mindestens 200.000 Menschen illegal ohne jeden Behördenkontakt hier leben. Die sind Freiwild für Kriminelle. Die müssen wir auch registrieren und integrieren.“ Ramelow verwies auf ein ähnliches Vorgehen in anderen EU-Staaten. „Spanien und andere Länder haben mit Stichtagregelungen Hunderttausende Zuwanderer ohne Papiere legalisiert. Sie haben gesagt: Taucht auf, wir wollen wissen, wo ihr seid.“

 Diese dilettantischen Möchtegernvolksvertreter machen wirklich alles, um beim deutschen Wendehals und Jasager-Volk zu punkten. Also kommen tatsächlich alle Illegalen aus ihren Schlupflöchern, werden registriert und ihnen wird Bleiberecht gewehrt, sie fangen selbstverständlich an zu arbeiten und werden durch eine Registrierung nicht kriminell? Bestimmt hat das ZDF in der Drehscheibe auch schon das fertig abgedrehte Filmchen parat, in dem ein Illegaler sagt: seit ich integriert bin und jeden Tag eine halbe Stunde arbeite, bin ich ein anderer Mensch geworden, deale nicht mehr und fasse auch keine deutsche Frau mehr ungefragt an und bin jetzt als vollintegrierter und dankbarer Streetworker unterwegs und gebe mein Wissen weiter.

Wie kann man denn Illegalen so einen Freifahrtschein ausstellen und warum muss und soll wieder geltendes Recht übergangen werden? Was verspricht sich Bodo Ramelow von seinem schwachsinnigen Vorschlag? Er sollte sich lieber für die Abschiebung Illegaler einsetzen und einmal aufzählen, was man mit dem Geld, welches eingespart wurde, alles für notleidende deutsche Kinder tun könnte, von denen immerhin 40% offiziell in Armut leben. Er könnte auch mal sagen, dass das Geld dafür verwendet wird, um Polizei und Justiz besser zu unterstützen, um Straftaten schneller aufzuklären und Opfern sowie dem Volk zu suggerieren: ihr seid sicher, ihr werdet nicht allein gelassen.

 Nein, von den Linken und den Grünen kommt immer nur etwas zum aktuellen Tagesgeschehen, Weitsichtigkeit ist ein Fremdwort für sie, genauso ein ordentliches Maß von Realitätssinn. Das europaweites Recht zu Gunsten einer illegalen Wirtschaftsflüchtlingsvölkerwanderung ausgelöst wurde, reicht wohl nicht, jetzt soll auch noch deutsches Bleiberecht au0er Kraft gesetzt werden. Ich schlage demnächst auch vor, dass Bierdiebstahl straffrei ist, dann muss ich nicht mehr 2 Mal die Woche im örtlichen Getränkemarkt bezahlen, warum nicht gleiches Recht für alle?

Hier wird „Menschen“ der Hof gemacht, welche sich illegal bei ebenfalls nicht integrierten Verwandten oder in Großfamilien aufhalten, welche sich systematisch der Registrierung entziehen, um hier ungestört ein Leben nach ihren Vorstellungen zu führen, welche sich weder um deutsche Gesetze schert noch unsere christliche Kultur anerkennt. Diese Besatzer möchte Bodo Ramelow integrieren und so etwaiger Ausländerkriminalität vorbeugen? Sicher nicht, er macht sich viel mehr Sorgen, dass diese scheintraumatisierten Illegalen auf Grund von Perspektivlosigkeit doch nicht so integrierbar sind wie bisher angenommen. Nachdem die Märchen der alleskönnenden Fachkraft schnell ad acta gelegt wurde, sollen nun die Strauchdiebe und Tagelöhner durch Integration auf den rechten Weg gebracht werden?

Bodo Ramelow ist die Claudia Roth der Linken, außer sinnfreien und rein populistischen Vorschlägen, welche eh nur in den eigenen Reihen ankommen, wird nichts getan um mal seiner Pflicht als deutscher Volksvertreter nachzukommen. Durch die Integration der Illegalen schafft er höchstens die Basis für noch mehr Kriminalität anstatt sie abzuschaffen. Sind sie erst geduldet und angeblich integriert, können sie nämlich erst Recht mit Straftaten, dem Dschihad und ihrer Steinzeitkultur auftrumpfen, denn dann brauchen sie erst Recht keine Abschiebung mehr zu befürchten!

loading...