Bloomberg: „Deutschlands Tage als industrielle Supermacht sind gezählt“

371

Lange Zeit war Deutschland die industrielle Lokomotive Europas. Die katastrophale Wirtschafts- und Energiepolitik der letzten Jahre sorgt allerdings zunehmend für Probleme. Dies verdeutlicht auch ein Bericht von Bloomberg.

Deutschland ist erneut der „kranke Mann“ Europas. Angefangen hat es mit der Einleitung der „Energiewende“ während der Regierung Merkel, die mit dem Atomausstieg und dem Ausbau von Wind- und Solarkraftwerken einherging. Schrittweise wurden über zusätzliche Steuern und Abgaben für Strom und Energie (EEG-Umlage, CO2-Steuern usw.) diese künstlich verteuert. Weiterlesen auf Report24.news

5 111 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
D2-W2
D2-W2 (@d2w2)

Passend zum Niedergang sollten wir unsere Nationalhymne ändern.

Die 1. Strophe war vorgestern. Von der 3. Strophe verabschieden wir uns gerade mehr oder weniger (Einigkeit und Recht und Freiheit).

Nach dem Aufschlag könnten wir dann voller Hoffnung auf eine neue Zukunft in der Zukunft ‚Auferstanden aus Ruinen‘ anstimmen. Bis es aber soweit ist, können erfahrungsgemäß schon mal fast 41 Jahre vergehen, daher ’nicht ungeduldig sein‘ und voller Vertrauen auf die Genossen nach vorne schauen.

Zuletzt bearbeitet 9 Tage her von D2-W2