Bill Gates stellt 200 Millionen Dollar für digitale ID bereit

1235
Symbolbild

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat ihr Engagement für den digitalen Personalausweis erneuert und ihre Investitionen in diesem Bereich als Teil eines Gesamtpakets von 1,27 Milliarden Dollar zur Unterstützung globaler Gesundheits- und Entwicklungsprojekte aufgestockt.

Die jüngste Finanzierungszusage umfasst 200 Millionen Dollar für die digitale öffentliche Infrastruktur, zu der auch digitale ID- und Standesamtsdatenbanken gehören.

Die Ankündigung erfolgt zusammen mit dem sechsten jährlichen „Goalkeepers Report“, in dem die Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen bewertet werden, und in dem eingeräumt wird, dass die Welt bei den meisten Indikatoren weit hinter dem Tempo zurückbleibt, das zur Erreichung der Ziele bis 2030 erforderlich ist.

Das SDG 16.9 der Vereinten Nationen sieht vor, dass bis 2030 alle Menschen eine legale Identität haben sollen, einschließlich der Geburtenregistrierung.

Weiterlesen auf uncutnews.ch

Folgt Politikstube auch auf: Telegram