Bevölkerung in Deutschland wächst auf 84,7 Millionen

123
Symbolbild

Die Zuwanderung hat die Bevölkerungszahl in Deutschland auf ein Rekordniveau getrieben. Sie kletterte bis Ende 2023 auf rund 84,7 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. Das ist ein Plus von gut 300.000 im Vergleich zu Ende 2022 und der bislang höchste Wert seit der Wiedervereinigung. . Im Vorjahr ist die Bevölkerungszahl vor allem infolge der starken Zuwanderung aus der Ukraine um 1,1 Millionen Menschen gestiegen.

Grund für das anhaltende Wachstum ist angesichts des anhaltenden Geburtendefizits allein die Nettozuwanderung: Nach der aktuellen Schätzung kamen im vorigen Jahr zwischen 680.000 bis 710.000 Personen mehr nach Deutschland als ins Ausland fortgezogen sind. Weiterlesen auf Welt.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram