Bespuckt, geschlagen und getreten – Frau hatte sich lediglich über die zu hohe Lautstärke einer Unterhaltung im Bus beschwert

1380

Bespuckt, geschlagen und getreten wurde eine 48-Jährige am Freitagnachmittag von einem Unbekannten an der Bushaltestelle Eutinger Talweg in Pforzheim.

Die Frau war gegen 13:30 Uhr im Stadtbus in Richtung Eutingen unterwegs. Im Bus befand sich auch der Unbekannte, der sich laut mit einer weiteren Person auf Arabisch unterhielt. Da die 48-Jährige die lautstarke Unterhaltung als sehr störend empfand, sprach sie die weibliche Begleiterin des Mannes an, dass sich dieser doch bitte leiser unterhalten solle. Daraufhin wurde sie von dem Unbekannten übel beleidigt.

An der Haltestelle Eutinger Talweg stieg der Unbekannte mit seiner Begleiterin und zwei Kleinkindern, die sich in einem #Kinderwagen befanden, aus. Beim Aussteigen zog er die 48-Jährige aus dem Bus. An der Haltestelle spuckte er ihr zunächst ins Gesicht, ohrfeigte sie und trat ihr in den Bauch, worauf sie auf den Boden fiel. Anschließend ging er davon. Die Frau wurde leicht verletzt.

Der Täter wird als ca. 25 – 30 Jahre alt, mit dunklem Teint und kurzen lockigen Haaren beschrieben. Er trug dunkle Kleidung.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord, Tel.07231/186-3211, in Verbindung zu setzen.

Loading...
Benachrichtige mich zu: