Bernhard Zimniok: Dreifacher Corona-Skandal aufgedeckt!

2696

Der Bundesrechnungshof hat in einem noch nicht öffentlichen Dokument gleich drei Skandale der Corona-Politik aufgedeckt. Diese müssten zwingend zu einem Rücktritt von Gesundheitsminister Spahn führen!

5 22 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
BB
BB

Wer Zeit und Lust hat, googelt mal Jens Spahn, ihr werdet auf interessante Artikel stoßen!!!
Dieser Mann ist ein Machtbessener Emporkömmling….alles andere findet ihr…..
Weg mit dem Kerl 😡

Kasparhauser
Kasparhauser
Antwort an  BB

…und gerade deshalb passt er so wunderbar in die Regierungstruppe des Doppelzentners, die sind naemlich Alle so!

Sabine M
Sabine M

Ach ja, denen wird doch nichts passieren. Und den Bundesrechnungshof kann man doch nicht diffamieren, oder fangen die jetzt eine Schmutzkampagne an und enlassen den ganzen Bundesrechnungshof und sperren deren Konten? Vielleicht auch mal eine Hausdurchsuchung gefaellig?

Ich kann nur eines sagen, ich werde mich zur Wehr setzen, wenn irgendein hochmoralischer und arroganter Politker behauptet mein neues Heimatland waere eine Bananenrepublik.

Die deutsche Regierung, das Parlament und alle Politiker haben ihr Gewissen abgegeben und sind ein elendiger Sa*haufen, decken sich gegenseitig und sind nur der Kohle hinterher. Pfui Deibel!!!!

StefanO
StefanO

Da kommen im Moment ziemlich viele Ungereimtheiten ans Tageslicht, jede einzeln für sich betrachtet schon ein Knaller.
Der Größte Knaller allerdings fehlt noch: Erst wenn genügend Menschen verstanden haben, was Donald Trump mit dem „china virus“ wirklich gemeint hat, wird es wirklich so richtig interessant. Und dann werden wir auch wissen, was Jens Spahn damit meinte, für viele Dinge um Verzeihung bitten zu müssen.
Klingt jetzt wieder erst einmal nach Verschwörungstheorie