Berlin: YouTuber aus dem Orient prügeln sich und lösen Großeinsatz am Alex aus

1128

YouTuber haben einen Großeinsatz der Polizei am Alexanderplatz ausgelöst. Am frühen Donnerstagabend versammelte sich dort eine größere Menge von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Polizei sprach von mehreren hundert Menschen. Aus der Menge heraus kam es zu Prügeleien. Oder wie es die Polizei formulierte: „körperliche Auseinandersetzungen.“

Nach einem Bericht der „B.Z.“ waren Fans zweier rivalisierender YouTuber aneinandergeraten. Diese Angaben bestätigte die Polizei zunächst nicht. Später teilte eine Sprecherin allerdings mit, dass es auf Instagram einen Aufruf gegeben hatte. Der Einsatz war gegen 20 Uhr beendet.

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments