Berlin: Landwirte demonstrieren im Regierungsviertel

658

Mehrere hundert Bauern haben am Dienstag in Berlin gegen Regierungspläne zum Insektenschutz protestiert. Mit ihren Traktoren zogen sie durch das Regierungsviertel und vor das Brandenburger Tor. Die Polizei sprach am Nachmittag von rund 400 Fahrzeugen. Auf Transparenten hieß es „Ideologie macht nicht satt“ und „Bauern werden ruiniert, Essen wird importiert“.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram