Berlin: Frau bei Corona-Demo von der Polizei verletzt

2802

Zwei große Demonstrationen in Berlin gegen die Pandemie Beschränkungen waren verboten worden. Trotzdem versammelten sich am 22.5.21 größere Gruppen in der Hauptstadt. Die Polizei war mit rund 3000 Beamten im Einsatz. In der Straße kam es zu hitzigen Szenen, die Stimmung war aufgeheizt. Katz und Maus Spiele in den Seitenstraßen. Ab Minute 1:06 ist eine Szene zu sehen wo die Polizei mehrere Verhaftungen vornimmt. Eine blonde Frau geht auf die Polizisten zu. Kurz darauf liegt sie verletzt auf der Straße. Mutmaßlich durch einen Schlag oder Stoß niedergestreckt. Ersthelfer kümmern sich um die Versorgung. Genaue Hintergründe sind nicht bekannt.

Es gab etwa 200 Festnahmen:

4.9 15 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments