Bereits über 100.000 Asylerstanträge von in Deutschland geborenen Kindern

666
Symbolbild

Der Anteil der Asylanträge von erst in Deutschland geborenen Flüchtlingskindern steigt weiter. Nach einem Bericht der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag) unter Berufung auf Statistiken des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stieg der Anteil von 19,9 Prozent im vergangenen Jahr auf 22 Prozent aller Erstanträge in den ersten elf Monaten dieses Jahres. 29.325 Anträge galten von Januar bis November dem Schutz von Babys, die erst nach der Ankunft ihrer Eltern in Deutschland zur Welt kamen. Seit 2012 stieg ihre Zahl damit insgesamt auf 100.099 Kinder.

Loading...
Benachrichtige mich zu: