Beim Babysitten: Syrischer Asylbewerber soll 4-Jährige missbraucht haben

0
548
Symbolbild
Symbolbild

Schwere Vorwürfe erhebt eine Salzburger Familie gegen einen Asylwerber: Der 42- Jährige soll die vierjährige Tochter des Paares im Flachgau von Herbst 2015 bis März 2016 sexuell missbraucht haben. Der Mann zeigt sich nicht geständig, er wurde in U- Haft genommen.

Der Syrer habe das Vertrauen der Familie des Mädchens gewonnen. Er sei zur Kinderbetreuung herangezogen worden, berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg am Montag in einer Aussendung.

Der 42- Jährige hielt sich den Ermittlungen zufolge oftmals ohne die Eltern der Vierjährigen im Haus auf. So habe sich die Möglichkeit zum Missbrauch ergeben, hieß es seitens der Polizei. (Quelle: Krone.at)

Anzeigen


loading...