Beatrix von Storch: Grüne wollen die CO2-Steuer und die Medien machen fleissig mit

724

Es ist Sommer und damit wieder die Zeit für die unvermeidlichen Sommerinterviews. So forderte Grünen-Chef Habeck jüngst ganz ungeniert die Wiedereinführung der Kerosinsteuer und auch eine CO2-Bepreisung darf natürlich nicht fehlen. Der schon beschlossene Ausstieg aus der Kohle-Verstromung ist immer noch nicht schnell genug – die wegfallenden Arbeitsplätze sind ihm egal.

Kritik daran von den Mainstream-Medien? Fehlanzeige – denn: Grün ist die Redaktion und der Journalist.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments