BBC-Radio-Moderatorin stirbt an Blutgerinnsel nach AstraZeneca Impfung

2778

Eine preisgekrönte BBC Radiomoderatorin ist im Krankenhaus gestorben, nachdem sie nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff ein Blutgerinnsel erlitten hatte, so ihre bestürzte Familie.

Lisa Shaw, die für die BBC Newcastle arbeitete, entwickelte eine Woche nach der Impfung „schwere“ Kopfschmerzen und wurde einige Tage später schwer krank, so die Angehörigen in einer Erklärung.

➡️ Quelle (englisch)

5 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments