Bayerischer Komödienstadel – Seehofer macht sich nun gänzlich zum Horst

651

Einmal hüh und einmal hott, Rücktritt vom Rücktritt, drei Tage lang ein Affentheater und der Innenminister lenkt noch einmal zur Verhandlung mit Merkel ein, wie sein Masterplan umgesetzt werden kann und am Ende könnte ein fauler Kompromiss drohen, da Klebestoff an Stühlen stärker ist als Rückgrat.

Merkel lieferte die „europäische Lösung“ als Wackelpudding, Seehofer lehnt den aufgewärmten Süßbrei ab, da der Geschmack die Wirkung verfehlt und immer noch Schadstoffe enthält. Statt Seehofer deutlich A sagt und die Grenzkontrollen im Alleingang anordnet, murmelt er ständig nur Ääh. Das Possenspiel zwischen CDU und CSU geht weiter, der politische Schaden ist da und die Glaubwürdigkeit schwindet. Eine persönliche Abrechnung mit Merkel, bevor Seehofer tatsächlich seinen Hut nimmt und von der Bildfläche verschwindet?

Die Welt berichtet:

Bundesinnenminister Seehofer hat seinen Rücktritt aus der Regierung und als CSU-Parteivorsitzender angeboten. Kurz danach trat er von dem Angebot wieder zurück, nachdem Teile des Parteivorstands versucht hatten, ihn abzuhalten. Seehofer will sich am Montag mit Kanzlerin Merkel treffen und diskutieren, wie sein Masterplan umgesetzt werden kann. Seehofer hoffe, dass eine Einigung gelinge. Es sei ein „Entgegenkommen“ von ihm, dass man nochmal diesen Versuch dazwischenschalte. „Sonst wäre das heute endgültig gewesen“, sagte der CSU-Chef

Im Sitzungssaal wurde indessen über Seehofers Schritt diskutiert. „Ich hoffe, er weist vor dem Rücktritt die Zurückweisungen an“, sagte einer kämpferisch, der die Herausforderung der Kanzlerin offenbar begrüßte. Seehofer hatte zuvor die möglichen Optionen durchdekliniert, die der CSU noch blieben: Entweder sich den Beschlüssen des Brüsseler Gipfels und der positiven Interpretation durch Merkel unterwerfen. Oder, als zweite Möglichkeit, die Zurückweisungen bereits registrierter Asylsuchender gegen Merkels Willen anzuordnen und damit den Bruch der Koalition zu riskieren. Oder als dritte Option seinen Rückzug.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments