Balkanroute faktisch dicht! Slowenien lässt ab Mitternacht keine „Flüchtlinge“ mehr durch

0
92

PS0001Ist das die richtige Antwort? Slowenien kündigte am Dienstag an, ab Mitternacht keine Flüchtlinge mehr durchzulassen.  Slowenien werde in Zukunft wieder streng die Schengenregeln anwenden und nur noch Menschen mit gültigen Pässen und Visa einreisen lassen, berichtete das Innenministerium in Ljubljana. Diese Regelung gelte ab Mitternacht. Slowenien werde in Zukunft pro Monat 40 bis 50 Menschen Asyl gewähren, zitierte das nationale slowenische Radio Regierungschef Miro Cerar. Bisher waren die Menschen auf der Balkanroute von einem an den nächsten Staat weitergereicht worden, weil sie am Ende nach Österreich und vor allem nach Deutschland wollten. (Quelle: Welt Online vom 08.03.2016)

Anzeigen


loading...