Baerbock am Limit! Deutschland erlässt 15 Mrd. Euro Schulden

1806

Oli: Durch die Anfrage der AfD musste die Bundesregierung es zugeben, seit dem Jahr 2000 wurden anderen Ländern Schulden in Höhe von 15,762 Mrd. € erlassen!

1.4 47 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

7 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Die Kinder sitzen in völlig maroden Schulgebäuden mit ekelerregenden Sanitäreinrichtungen. Die Infrastruktur im Land zerfällt, Rentner wühlen in Abfallbehältern nach Leergut und Massen von Menschen stehen an den Tafeln nach ein paar Lebensmitteln an. Welch Paradies Deutschland doch ist, sofern man kein Biodeutscher ist. Was macht der deutsche Michel? Er schweigt und ist duldsam.

FX9799
FX9799 (@fx9799)
Antwort an  Timon

Der Michel möcht das aber so haben, die wählen die wieder und wieder.
70 % der Bevölkerung sind halt nicht dumm,
die denken nur nix.

D2-W2
D2-W2 (@d2w2)
Antwort an  FX9799

Auch sitzen in der Regierung keine Versager, sie erreichen nur permanent ihre (selbstgesetzten) Ziele nicht.

Aber dafür gibt es jetzt in Deutschland die Narrenfreiheit, besonders in der Regierung. Ja wie toll ist das denn, das haben sich die Grünen immer gewünscht.

Holger
Holger (@holger)

Ja, es ist schlicht nicht zu glauben. Das Geld des deutschen Steuerzahlers wird nur so rausgehauen. Unglaublich, was hier abgeht. Und das ist alles genauso gewollt. Aber warum? Was ist der Sinn, daß man Deutschland absichtlich vernichten will? Im Hintergrund scheint etwas sehr großes zu laufen. Es wird nicht mehr lange dauern und es wird uns hier alles um die Ohren fliegen.

FX9799
FX9799 (@fx9799)
Antwort an  Holger

Du fragst nach dem Sinn?
Morgenthau und Hooton, etc laßen grüßen.
Alles läuft nach Plan,
nichts passiert zufällig.

Timon
Timon (@timoxx20)
Antwort an  Holger

Ein Kollabieren der Sozialsysteme und der Zusammenbruch des Finanzsystems, ist gewollt und wird vorsätzlich und bewusst herbeigeführt. Wenn dem nicht so wäre, würde man sofort die Notbremse ziehen, doch dem ist nicht so. Mit dem Zusammenbruch der Systeme kann man die Menschen weiter gängeln und in die staatliche Anhängigkeit treiben und dazu zu bewegen, Dinge zu tun, welche diese sonst nicht machen würden. Der Einführung von Digitalgeld ist ein Zusammenbrechen des bisherigen Finanzsystems nur von Vorteil.

FX9799
FX9799 (@fx9799)

Also gleich zu Anfang,
nicht das einer meint, ich möcht das Böckchen verteidigen.
Aber dafür kann se wirklich nichts, sie macht das nur weiter.
Es war schon unter der CDU so, daß deutsche Gelder gnadenlos verschleudert wurden.
Da fällt mir grad so der Fall Heerhausen ein, der wollte der dritten Welt alle Schulden erlassen, was ich als gut finden würde.
Is doch eh nur noch alles fiatmoney.
Dafür wurd er dann ja auch geRAFt.
Hat er nicht so überstanden, nachdem der Rettungswagen grad Vesperpause hatte, und es ewig gedauert hat, bis da ein Arzt kam.