Autofahren „ohne triftigen Grund“ bald strafbar?

998
Symbolbild

Könnten Autofahrten ohne triftigen Grund bald strafbar sein? Der Karlsruhe-Insider schreibt in einem aktuellen Artikel, dass Spazierfahrten zukünftig mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro geahndet werden könnten. Laut Straßenverkehrsordnung ist unnützes Hin- und Herfahren schon jetzt eine Ordnungswidrigkeit, allerdings nur in geschlossenen Ortschaften und wenn andere dadurch „belästigt“ werden. Unter dem Deckmantel des „Klimaschutzes“ könnte dieses Verbot sicherlich problemlos ausgeweitet werden. Weiterlesen auf Report24.news

5 13 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
eddy
eddy (@eddy)

Wie hoch sind eigendlich die Strafen für sinnloses herumregieren gegen die Interessen der Bevölkerung?…..

Walter
Walter (@harrylustig)

So etwas kann doch nur einem kranken Hirn entspringen.