Auswärtiges Amt: Deutschland bietet verfolgten Türken Asyl an

1
279

900

Die Türkei ist jetzt also ein unsicheres Land? Hat nicht vor ein paar Tagen die EU erklärt, sie stehe zu 100% hinter Erdogan?

Auf diese gute Nachricht aus Berlin wartete Erdogan schon lange, um seine missliebigen Kritiker nach Deutschland abzuschieben? Das Auswärtige Amt wirbt unter dem Hinweis auf das Asylrecht für einen möglichen Massenexodus aus der Türkei? Wie viele hunderttausende gefälschte türkische Pässe jetzt wohl ihre Abnehmer finden werden?

[…] „Alle kritischen Geister in der Türkei sollen wissen, dass die Bundesregierung ihnen solidarisch beisteht“, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), der „Welt“ (Dienstagsausgabe). Deutschland stehe „allen politisch Verfolgten im Grundsatz offen“, sagte der SPD-Politiker. „Sie können in Deutschland Asyl beantragen. Das gilt dezidiert nicht nur für Journalisten.“ Über die Aufnahme politisch Verfolgter entschieden in Deutschland dann die zuständigen Behörden, sagte Roth weiter. […]

Allen kritischen Geistern? Wie viele der etwa 75 Millionen Türken sind das circa und wie wird ein kritischer Geist gedeutet? Und wenn sich alsbald 1 bis 2 Millionen „kritische Geister“ auf den Weg nach Deutschland machen, zusätzlich zu den hunderttausenden Flüchtlingen, die man jährlich erwartet ? Dann kollabiert Deutschland unter der Last, mal ganz abgesehen vom türkischen Bürgerkrieg auf deutschen Straßen.

Offenbar ist dem Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), nicht bewusst, was er für Lawinen in den sozialen Netzwerken lostritt. Man denkt tatsächlich, da kommen nur ein paar Journalisten, Oppositionspolitiker, Richter oder Staatsanwälte mit ihren Familien und sonst niemand.

  • Klaus Schnelle

    …..Dann kollabiert Deutschland unter der Last !! …..Langsam kann man nur noch sagen HOFFENTLICH !! Scheinbar muß erst das ganze Land pleite und in Schutt und Asche liegen, bevor die Mehrheit der komatösen Deutschen aufwacht !!