Australischer Ärztechef warnt Ungeimpfte: „Euer Leben wird elend sein“

3798
Symbolbild

Australien ist im Verlauf der COVID-19-Pandemie in die Schlagzeilen geraten, weil es extreme Maßnahmen ergriffen hat, die weit über die der meisten anderen Nationen hinausgehen. Jetzt hat Dr. Chris Perry, der Präsident der australischen Ärztekammer in Queensland, in einem Live-Fernsehauftritt behauptet, dass Menschen, die sich weigerten, sich impfen zu lassen, für den Rest ihres Lebens „unglücklich“ und „einsam“ sein würden. Perry sagte:

„Oh, Sie sind verrückt, sich nicht impfen zu lassen. Das Leben wird elend sein, wenn Sie nicht geimpft werden. Sie werden sich nicht mehr verstecken können. Sie werden keinen Arzt mehr dazu bringen können, einen Ausschluss zu unterschreiben, denn dafür gibt es ganz feste Regeln und die Ärzte werden überprüft, jeder einzelne ihrer Ausschlüsse wird sehr genau unter die Lupe genommen.“

„Es wird sehr schwer sein, Ihren Arbeitsplatz zu behalten, wenn Sie nicht geimpft sind, und Sie werden nirgendwo hingehen können, um Unterhaltung zu finden.“

Mehr auf RT Deutsch

Folgt Politikstube auch auf: Telegram