Augsburg: Aggressiver Flüchtling bedroht Mitschüler mit dem Tod

0
498

Weil er Mitschüler ernsthaft mit dem Tod bedroht haben soll, haben Beamte einen 21-jährigen Asylbewerber an einer Augsburger Schule festgenommen. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Der Flüchtling ist selbst Schüler und trat laut Polizei immer wieder aggressiv auf, sowohl gegenüber seinen Mitschülern als auch einigen Lehrern. Er kündigte sogar an, sich eine Schusswaffe besorgen zu wollen. Lehrer informierten gestern darum die Polizei.

Polizei nimmt Drohungen ernst
Die Beamten nahmen die massiven Drohungen des 21-Jährigen ernst und nahmen den Flüchtling noch gestern Vormittag fest. Der junge Mann wohnte im Landkreis Augsburg. Aus welchem Land er ursprünglich stammt, ist nach Behördenangaben unklar. Die bisherigen Ermittlungen hätten keine Anhaltspunkte für ein politisches oder terroristisches Motiv ergeben. Die Polizei ermittelt aber intensiv weiter.

Haftbefehl erlassen
Ein Ermittlungsrichter erließ inzwischen Haftbefehl gegen den Mann, und zwar wegen Bedrohung und Störung des öffentlichen Friedens.

Quelle: br.de

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!