Auch das noch: Schwedische Zeitungen wählen Greta Thunberg zur „Frau“ des Jahres

8
1104
Greta Thunberg – Mehr Plastik geht nicht

Inständig hoffte man, der Hype um die Jugendliche mit den zwei „Zöpfen“  würde sich endlich in Luft auflösen, stattdessen nun das: Die 16-Jährige Greta Thunberg, Klimaaktivistin mit dem Asperger-Syndrom, eine Variante des Autismus, wurde von zwei schwedischen Zeitungen zur „Frau“ des Jahres gewählt.

[…] Anlässlich des Weltfrauentages ist die junge schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg in ihrem Heimatland zur wichtigsten Frau des Jahres ausgerufen worden. In einer Umfrage des Instituts Inizio im Auftrag der Zeitung „Aftonbladet“ setzte sich die 16-Jährige knapp gegen die Parteichefin der Christdemokraten, Ebba Busch Thor, durch. Auch eine weitere schwedische Zeitung, „Expressen“, kürte die Schülerin zur „Frau des Jahres“. Dort entschied eine Jury über die Auszeichnung.

„Wow, das ist unglaublich! Das ist sehr überwältigend und schwer zu glauben“, wurde Greta Thunberg vom Aftonbladet zitiert. „Das ist Bestätigung dafür, dass das, was ich versuche, einen Unterschied macht. Und dass ich so jung bin, ist auch lustig, ich bin ja weiterhin ein Kind.“ […] Quelle: RT Deutsch

Da fehlt eigentlich nur noch der Nobelpreis? Und das ist gar nicht so abwegig, wie das nachfolgende Video aufzeigt, ist Greta Thunberg mit Svante Arrhenius verwandt, ein Cousin ihrer Urgroßmutter,  dem „Erfinder“ des Treibhausgaseffektes  und Mitbegründer des Nobelinstitutes:

 

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Ja bekloppt…mehr kann man dazu nicht mehr sagen….eine Schulschwänzerin..zur Frau des Jahres…Frau?…

BB
Mitglied
BB

Die Verblödung schreitet sowohl hier als auch in Schweden immer weiter!

Bingo
Mitglied
Bingo

Kommt aus gutem Haus, besucht garantiert eine Privatschule !
Es ist doch sehr oft die abgehobe Elite, leben in ihrer grünen Welt.
Das dieses Mädel zur Frau des Jahres gekürt wurde, ist vollkommen überzogen !

Democratico
Mitglied
Democratico

Als Autistin besucht sie wahrscheinlich eine Sonderschule.

Democratico
Mitglied
Democratico

Missbrauch von Schutzbefohlenen.

obo
Mitglied
obo

Frau des Jahres? Für was, für einen bekloppten Vorwand,Freitags nicht zur Schule gehen zu müssen. Welche Rolle spielen dabei eigentlich ihre Eltern? Der Einfall, was gegen den Klimawechsel tun zu müssen, der eigentlich ein Phänomen ist, den es schon seit tausenden Jahren immer wieder gibt, ist sicher nicht auf dem Mist, der Pipi Langstrumpf gewachsen.Was kommt dann als nächstes? Verdienstkreuze,oder in Schweden eine Erhebung in den Adelsstand. Zuzutrauen ist so etwas auf jeden Fall,der Wahnsinn nimmte kein Endeund Idioten sterben leider nicht aus.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Ich schaue auf den Frühstückstisch und krieg mich vor Lachen nicht mehr.
Passt zu diesem Kalauer:

https://www.sueddeutsche.de/politik/baerbock-interview-fluechtlinge-1.4258362?reduced=true

Und wenn die Annalena eben mal in die USA fliegt und dort ein Eis isst………….
und dann den Deutschen Rinderbraten oder Schnitzel verbieten will……..
Was ein Elend!
Kürzlich wurde die Greta von einer Journalistin gefragt, was sie KONKRET fordert. Bezeichnenderweise keine Antwort. Erinnert an eine Tagesschaumeldung vor geraumer Zeit. Bericht von einer Demo. Langhaariger Typ mit Bart wurde gefragt, für was er eigentlich demonstriert. Antwort „Keine Ahnung, gehe grundsätzlich auf jede Demo“.

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Für# mich ist das eine clevere Idee der Eltern mit so einen Unsinn Geld zu machen, gelingt allerdings nur bei den Gehirn amportierten.