Athen: Linksradikale protestieren gewaltsam gegen Merkel-Besuch

4
742

In Athen hat die Polizei am Donnerstagabend am Rande des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel vorübergehend Tränengas gegen eine Gruppe von rund 700 linksgerichteten Demonstranten eingesetzt.

Diese sollten daran gehindert werden, das Regierungsviertel der griechischen Hauptstadt zu erreichen und dort gegen die Visite zu protestieren.

Merkel sei für die harten Sparprogramme verantwortlich, unter denen das griechische Volk leide, skandierten die Demonstranten nach Medienberichten.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sandra
Mitglied
Sandra

wie jetzt Linke auch gegen Merkel ich dachte immer die sind für Migranten! Jetzt bin ich sogar mal durch einater !

Bingo
Mitglied
Bingo

die „Linken“ in Griechenland sind nicht vergleichbar mit den „Linken“ in Deutschland ! (werden nur gleich bezeichnet)
In Griechenland bekommt die Regierung nichts auf die Reihe, also wird Randale gegen Deutschland (Mrs.Murkel) mobilisiert ! Wie immer sind andere an ihrer Situation schuld. Ist doch praktisch !
Im übrigen sind wir dafür, dass die EU (Brüssel) grundlegend reformiert werden muß.

FX9799
Mitglied
FX9799

Hab ich mir auch gerade so gedacht.

Petrus
Mitglied
Petrus

Wir brauchen mehr Geld gegen rechts!