Asyl-Irrsinn: Afrikaner mit drei Identitäten und Wohnsitz in Italien beantragt in Deutschland Asyl

975

ALTENSTADT. Die Insassen eines Reisebusses, der am 02.10.2018 auf der A 7 Richtung Rom unterwegs war, kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten bei Altenstadt. Im Bus saß ein 19-jähriger Afrikaner, der bereits mit drei Alias-Personalien in Erscheinung getreten war. Obwohl der Mann einen Wohnsitz in Italien hat, beantragte er in Deutschland Asyl. Gegen den 19-Jährigen wird wegen Verdacht des Sozialleistungsbetrugs ermittelt.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments