Anti-Corona-Protest in Sofia: Demonstranten versuchten das Parlamentsgebäude zu stürmen

3258

Vor dem Parlamentsgebäude in Sofia fand heute ein Protest gegen das „Grüne Zertifikat“ und die verhängten Covid-Maßnahmen statt, der von der Partei Vazrazhdane organisiert wurde. Menschen stiegen die Treppe vor dem Haupteingang hinauf, sie stießen mit der Polizei zusammen und begannen an die Türfenster zu klopfen, um in das Gebäude einzudringen. Polizei und Gendarmerie nahmen sie fest, einige davon wurden inhaftiert.

Acht Polizisten wurden bei dem Versuch, ins Parlament einzudringen, verletzt. Mehrere verletzte Demonstranten, die vor Ort medizinisch behandelt wurden, aber nicht ins Krankenhaus mussten.

5 19 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine M
Sabine M (@sabine-m)

Richtig so, es werden immer mehr. Bravo!!!!!

Natuerlich muss man wissen, wo man diese Nachrichten findet, denn in den Mainstream Medien kann man lange suchen, die kehren alles unter den Teppich.

Man kann aber die Wahrheit nicht verbergen, die kommt immer ans Licht.

Kein Schaf
Kein Schaf (@kein-schaf)
Antwort an  Sabine M

Der Frühling wird den Unmut wachsen lassen. Niemand will in Gefangenschaft leben, vollgepumpt wie eine Laborratte, auf immer und ewig.

Hexe
Hexe (@hexe)

nee die haben schon sicherlich versucht die Leute vom Eindringen abzuhalten. Sonst wäre das Eindringen ja erfolgreich abgeschlossen worden. Schade dass es diesmal nicht geklapp hat.
und ja, die Wortwahl des Artikels ist süß
und wie sagte Paulchen Panther so schön: Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage. Vielleicht klappt’s ja beim nächsten Mal.