Ansfelden: Familienangehörige stirbt, Türke attackiert Sanitäter

0
687
Foto: Rotes Kreuz
Foto: Rotes Kreuz

Sie kamen um zu helfen, aber der Einsatz verlief für die Rettungssanitäter anders als erwartet. Des Öfteren zeigen Türken ihr wahres Gesicht, wenn ein Familienangehöriger trotz aller zur Verfügung stehenden medizinischen Mitteln und ärztlichen Einsatzes verstirbt. Nicht selten eskaliert die Lage danach und der Schuldige steht fest. Auch bei einem Rettungseinsatz in Ansfelden (Österreich) tickte eine türkische Großfamilie aus:

[…]Die türkische Großfamilie machte die Helfer für den Tod der Frau verantwortlich. Einer der Männer attackierte die Helfer, die in den Rettungswagen flüchteten. „Obwohl das Personal speziell geschult ist, solche Nachrichten zu überbringen, wurden es von der heftigen Reaktion überrascht“, bestätigt Stefan Neubauer, Pressesprecher des Roten Kreuzes Oberösterreich. Mit Tritten und Schlägen demolierte der Angreifer den Krankenwagen. Die alarmierte Polizei stoppte den aggressiven Türken und ermittelt nun. Die beteiligten Rettungssanitäter sowie die Notärztin blieben unverletzt. […]

Anzeigen
loading...