Anschlag in Ansbach: 27-jähriger Flüchtling sprengt sich in die Luft – mindestens zehn Verletzte

0
1536

Im fränkischen Ansbach hat sich ein syrischer Flüchtling in die Luft gesprengt. Dabei verletzte er mehrere Passanten. Bayerns Innenminister Herrmann glaubt an einen islamistischen Selbstmordanschlag.

Es folgt die Medienanalyse: Das hat nichts mit nichts zu tun, der Täter war psychisch krank, der Täter hat sich nicht wohlgefühlt, wegen mangelnder Unterstützung.

Anzeigen
loading...