Analyse: Lockdowns kosteten 20-mal mehr Lebensjahre als sie retteten!

1675
Symbolbild

Die Covid-19-Lockdowns kosteten 20-mal mehr Lebensjahre, als sie retten sollen: Dies geht aus einer neuen Analyse hervor, die im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlicht wurde. Die Studie, deren Schlussfolgerungen auf einer umfassenden Überprüfung anderer einschlägiger Literatur zum Thema Lockdown basieren, wurde von Forschern des Jerusalem College of Technology verfasst.

“In dieser Arbeit haben wir einen Überblick über die Arbeiten zur Untersuchung der oben genannten Wirksamkeit sowie über die historischen Erfahrungen mit früheren Pandemien und Risiko-Nutzen-Analysen auf der Grundlage der Verbindung von Gesundheit und Wohlstand gegeben”, heißt es in dem Artikel mit dem Titel “Are Lockdowns Effective in Managing Pandemics?”. Die Forscher erklärten: “Die vergleichende Analyse verschiedener Länder hat gezeigt, dass die Annahme der Wirksamkeit von Lockdowns nicht durch Beweise gestützt werden kann – weder in Bezug auf die aktuelle Covid-19-Pandemie noch in Bezug auf die Spanische Grippe 1918-1920 und andere weniger schwere Pandemien in der Vergangenheit.”

Weiterlesen auf Report24.news

Folgt Politikstube auch auf: Telegram