„Alles zugeschissen“ – Anwohner verzweifelt: Lützerath-Besetzer verwüsten Nachbardörfer

1016
Klimachaoten in Lützerath

In einem Brief haben die Anwohner der Nachbardörfer Lützeraths massive Schäden durch die Besetzer beklagt. Das Schreiben richteten sie an Aachens Polizeipräsidenten Dirk Weinspach, Landrat Stephan Pusch und den Erkelenzer Bürgermeister Stephan Muckel.

Die zum Teil gewalttätigen Demonstranten fielen in Keyenberg, Kuckum, Berverath und Ober- und Unterwestrich ein, als sie zu ihrem Protest anreisten. „Sie rennen wie selbstverständlich in zwei Nächten durch die Dörfer, vermummt, schlagen Scheiben ein, beschmieren Wände und feuern Böller ab“, zitiert die Rheinische Post aus dem Brief. Darin heißt es auch: „Wir haben schlichtweg Angst.“

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

4.8 19 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
HansM
HansM (@hansm)

Nun habt euch doch nicht so. Genau so sieht eben Grüner Umweltschutz aus. Und bevor ihr jetzt weiter rum jammert, wählt lieber was anständiges. Euer gejammere ist einfach nur zum kotzen.

Timon
Timon (@timoxx20)

Nicht kleckern sondern glotzen ist angesagt. Baut Biogas- Anlagen!