Alice Weidel zur SPD-„Taschengelderhöhung“ – Sach- statt Geldleistungen für Asylbewerber!

4
1076

SPD-Forderung nach 11 % mehr Taschengeld für Asylbewerber macht Deutschland mehr und mehr zu einem Magneten für illegale Einwanderung – damit muss endlich Schluss sein!

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Richtig Frau Dr. Weidel,- sehr viele Altenheimbewohner verfügen nur über ein Taschengeld von 30 Euro/Monat !! Können sich davon nur das Nötigste leisten. Eine Ohrfeige, dass geduldete Menschen sofort 5x so viel „Taschengeld“ bekommen, ohne etwas für unser Land geleistet zu haben.

obo
Mitglied
obo

Morgen spricht Frau Weidel in Lübbecke in er Stadthalle. Meine Frau und ich freuen uns schon drauf.Wer aus dieser Gegend ist, bitte zahlreich erscheinen ,schon um den zu erwartenden Schreikindern und ihren mitgeschleppten Gefolge der versifften Parteien ,Gewerkschaften und Anhang zu zeigen, wir sind nicht wenig.Diese Frau hat es echt drauf und was sie sagt,hat Hand und Fuß.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Wie viele alleinerziehende Mütter müssen zu ihrem Hungerlohn noch Stütze beim Amt erbetteln? Wie viel Taschengeld bekommen die eigentlich?

FX9799
Mitglied
FX9799

Nix.