Algerischer Asylbewerber: drei Wochen in Deutschland und jede Menge Straftaten

0
1157

Polizei1Stuttgart-Mitte (ots) – Polizeibeamte haben am frühen Freitagmorgen (29.04.2016) an der Lautenschlagerstraße einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, der kurz zuvor in verschiedenen Gaststätten Personen belästigt und Handys gestohlen haben soll. Eine 32 Jahre alte Frau alarmierte gegen 03.15 Uhr die Polizei, dass sie von einem Unbekannten in der Thouretstraße angetanzt und unsittlich berührt worden sei. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen kurz darauf unweit des Tatortes fest und fanden bei ihm drei offenbar gestohlene Handys sowie eine Rasierklinge, die er griffbereit in der Jackentasche hatte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige, vermutlich mit mehreren bislang unbekannten Komplizen, in einer Bar an der Friedrichstraße mehrere Frauen angetanzt und ihre Handys gestohlen hat. Der einschlägig polizeibekannte algerische Asylbewerber, der sich erst seit knapp drei Wochen in Deutschland aufhält, wird am Freitag (29.04.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehles dem zuständigen Richtervorgeführt.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!