Afghanisches Paar kassiert 5.682 Euro für Großfamilie – Zehntes Kind geplant

0
609

M6676

Warum soll es in Österreich anders sein als in Deutschland, auch beim Nachbar fließen Milch und Honig, ein Schlaraffenland für Fremde. Ein afghanisches Ehepaar (der Mann seit 2011, die Frau seit 2013 in Österreich) hat neun Kinder – zwei davon sind behindert – nun wollen sie ein zehntes per künstlicher Befruchtung. Die Afghanen erhalten eine Mindestsicherung. Für zwei Erwachsene und sieben minderjährige Kinder erhält die Familie monatlich 2840,04 Euro, für zwei volljährige Kinder 837,76 Euro. Macht 3677,80 Euro monatlich. Für sieben Kinder, zwei davon mit Behinderung, erhält die Familie neben den 3677,80 pro Monat noch weitere 2004,80 Euro an Familienbeihilfe. Macht unterm Strich 5682,60 Euro pro Monat. Mehr Informationen auf Krone.at

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!