Afghane belästigt Frauen sexuell – beleidigt sie aufs übelste und versucht sie zu bespucken

1633

Sexuelle Belästigung, versuchte Körperverletzung, Beleidigung, Betäubungsmittelverstoß Ort: Wiesbaden, Murnaustraße Zeit: Samstag, 23.03.19, 21.35 Uhr

Am frühen Samstagabend sind zwei junge Damen auf dem Skaterpark am Wiesbadener Schlachthof in der Murnaustraße von einem polizeibekannten 30jährigen afghanischen Staatsangehörigen belästigt worden. Dieser packte zunächst eine Frau am Arm, zog sie zu sich und küsste ihr unvermittelt auf den Mund. Dadurch entbrannte ein Streit, in dem der Mann die Damen aufs übelste, auch sexuell, beleidigte und versuchte, sie zu bespucken. Danach flüchtete er in Richtung Bahnhof. Die Polizei fand ihn hinter einem kniehohen Gebüsch kauernd, wo er versuchte, sich zu verstecken. Bei der Personalienfeststellung konnte ihm ein Tütchen mit Betäubungsmitteln zugeordnet werden. In der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden noch einmal rund 50 Gramm Haschisch bei dem Mann aufgefunden werden. Wegen sexueller Belästigung, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden umfangreiche Strafverfahren gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.


Loading...
Benachrichtige mich zu: