AfD Hamburg stellt vier Neubauanlagen für Migranten im Bezirk Eimsbüttel vor

2500

Designer-Häuser im Jahrzehnte alten Landschaftsschutzgebiet, Neubauwohnungen inklusive Fußbodenheizung und Großsiedlungen auf einer Schwemmfläche, neben der Einheimische jahrelang kaum eine Schaukel eingraben durften. Auch in Eimsbüttel hat der rot-grüne Senat mit Millionenaufwand Neubauten für meist illegal Eingereiste errichtet. Politik gegen die eigenen Bürger.

Loading...
Benachrichtige mich zu: