AfD: Bargeld erhalten – Enteignungspolitik beenden

730

Für das Euro-Experiment haftet Deutschland mit über 1.000 Milliarden Euro – eine schier unfassbare Summe. Soweit kam es nur, weil die EU sich einen laxen, geldpolitischen Umgang zu eigen gemacht hat, der seit Jahren die eigenen Regeln bricht. Sie ist längst zur Schuldenunion zu Lasten Deutschlands geworden.

Mit verheerenden Folgen für die Bürger: Altersarmut, explodierende Mieten und Kaufkraftverluste führen zu einer desolaten Lage, die viel zu viele bereits in der Geldbörse spüren und die sie im Alter in die Armut treibt. Nun streckt Brüssel auch noch gierig die Hände nach unserem Bargeld aus. Man möchte es am liebsten sofort abschaffen, um die Bankenunion und nicht zuletzt den gläsernen Bürger zu verwirklichen. Damit einher geht die Enteignung von Vermögen durch Null-Zinspolitik.

Dagegen wehren wir uns als AfD entschieden! Bargeld ist Freiheit. Die EU muss endlich ihren Euro-Himmelfahrtskommando-Kurs beenden und auf die Vernunftsebene zurückfinden. Schenken Sie uns Ihre Stimme am 26. Mai. Wir bringen frischen, blauen Wind nach Brüssel!

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments