AfD-Anfrage enthüllt: Straftaten an Leipziger Schulen immer schlimmer

9
1375
Symbolbild

Laut CDU-Innenministerium kam es an Leipziger Schulen allein im Jahr 2018 zu fast 230 Straftaten. Das musste Innenminister Wöller jetzt auf Anfrage der AfD-Fraktion (6/16838) einräumen. Die Taten reichen von gefährlicher Körperverletzung, Drogendelikten bis hin zur sexuellen Belästigung oder auch sexuellem Missbrauch.

Dazu erklärt der wissenschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion und Anfragensteller, Dr. Rolf Weigand:

„Sachsens Schulen sind nicht mehr sicher und ein Hort von Gewalt und Willkür geworden. Das ist das traurige Fazit, dass ich nach der Auswertung der Straftaten allein an Leipzigs Schulen ziehen muss. Wie hoch die Anzahl der nichtgemeldeten Delikte ist, kann nur vermutet werden, da bei weitem nicht jede Tat auch angezeigt wird. Kinder haben Anspruch darauf, an so sensiblen Orten wie einer Schule, gewaltfrei und ohne Angst vor sexuellem Missbrauch lernen zu können. Ebenso haben Eltern ein Anrecht darauf vertrauen zu können, dass ihre Kinder in Schulen sicher sind vor Gewalt, Drogen und sexuellen Übergriffen.

Erschwerend kommt hinzu, dass an vielen Schulen nun Kinder von Migranten sind, die oft der deutschen Sprache nicht mächtig sind, untereinander Cliquen bilden und Taten auch gemeinschaftlich begehen. Die AfD-Fraktion hat darum mehrfach gefordert, Kinder von Eltern deren Asylstatus abgelehnt oder ungeklärt ist an separaten Schulen in ihrer Muttersprache zu unterrichten. Es darf in Sachsen nicht zu Verhältnissen wie in den USA kommen, wo Sicherheitsdienste darüber wachen, dass Schulen weitestgehend gewaltfrei sind.“ Quelle: afdsachsen.de

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

All das geht ja nun seit Jahren den Altparteien ebenfalls am Arsch vorbei. Das wird sich dann angehört und verschwindet dann, bis zur nächsten Anfrage oder schlimmstens beim nächsten Totschlag oder was auch immer an einer Schule passieren kann unter dem Teppich. Gehandelt wird eh nur noch gegen das Volk….ansonsten leeres Geschwafel und Eier schaukeln angesagt

BB
Mitglied
BB

Die Wahl der Schule ist heute wichtiger als noch vor ein paar Jahren. Eltern, die es sich leisten können, werden ihre Kinder wohl vermehrt in Privatschulen anmelden….
Die anderen werden dann in öffentlichen Schulen untergehen, weil eben auch häufiger die Lehrer lieber wegschauen.

docsavage
Mitglied
docsavage

Hauptsache es beschäftigen sich Ausschüsse, Gremien oder sonstige Arbeitsgruppen damit, dass die schulische Essensversorgung halal /schweinefleischfrei – quasi Musel-arschgerecht erfolgt und es Toiletten für das 3. Geschlecht gibt. Das sind Themen – ach ja, und neuerdings die allfreitägliche Klimaschutz-Party darf nicht fehlen -, die von der Priorität SOOWAS von vornedran stehen…. Das ist doch wichtig, das müssen wir verstehen….

Nyah
Mitglied
Nyah

Na wenn das so weiter geht, werden diese Freitagsdemokinder den Weltuntergang wegen Klimawandels eh nicht mehr erleben. Der Klimawandel ist da dann das kleinere Problem.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Natürlich werden die Politiker der gängigen Parteien sowie deren Büttel so was verschweigen. Und kommt doch mal was raus wird es kleingeredet, verharmlost und die AFD beschimpft.

Bingo
Mitglied
Bingo

Die Migranten Kinder kompensieren ihre miserablen Deutschkenntnisse mit einem
ausgeprägten Hang zur Cliquenbildung !
Clanbildungen sind schon vorprogrammiert, da sie außer Gewalt nichts vorweisen können.

FX9799
Mitglied
FX9799

Doch, einen IQ auf Zimmertemperatur.

Bingo
Mitglied
Bingo

Lach, der ist guut !!

Groll
Mitglied
Groll

Gelder fließen lieber in parteinahe Stiftungen oder werden zur Versorgung von Genossen verwendet. Wie weit ist Griechenland entfernt??