„Aachener Vertrag“ – Merkel und Macron sind sich einig: Deutschland darf zahlen!

7
6261

Aachener Vertrag ist französische Interessenpolitik in europaseliger Verpackung!

Von Alice Weidel:  Dieser Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich ist eine tiefe Verbeugung einer angezählten Kanzlerin vor einem angeschlagenen Präsidenten. Macron bekommt, was er will: Deutschland verpflichtet sich gleich im ersten Artikel, die Wirtschafts- und Währungsunion ‚stärken und vertiefen‘ zu wollen, mit anderen Worten: die Transfer- und Umverteilungsunion zu vollenden.

Davon verspricht Macron sich besseren und schnelleren Zugriff auf deutsche Steuergelder, um die französische Inflationspolitik fortsetzen und seine Wahlversprechen bezahlen zu können. Konkrete Pläne dafür hat er ja schon auf den Tisch gelegt und quer durch die Altparteien dafür auch reichlich Beifall aus der etablierten deutschen Politik bekommen.

Auch bei der geplanten verstärkten Zusammenarbeit der Streitkräfte zum Zweck gemeinsamer Einsätze und bei der ebenfalls im Vertrag anvisierten ‚Konsolidierung‘ der europäischen Rüstungsindustrie dürfte Frankreich der Hauptprofiteur sein. Artikel 4 des Vertrags ist ein Türöffner für neue fragwürdige Auslandseinsätze in Afrika und den weiteren Ausverkauf deutscher Technologie unter dem Mantel französisch dominierter Gemeinschaftsunternehmen.

Verpackt werden diese Knackpunkte französischer Interessenpolitik in die pathetische Bekräftigung von Selbstverständlichkeiten und eine Fülle von symbolpolitischen Maßnahmen und wohlklingenden Absichtserklärungen. Wo dieser Vertrag jenseits allgemeiner Europaseligkeit auch deutschen Interessen nützen soll, bleibt schleierhaft. Die Kluft zu denjenigen EU-Mitgliedstaaten, die keinen französisch-deutschen ‚Superstaat Europa‘ wollen, wird durch dieses Abkommen sogar noch vertieft. Der Aachener Vertrag ist daher nicht nur überflüssig, sondern kontraproduktiv.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Hiilfe, das Bild…………. Küsschen, Küsschen……
Er will nur an das DE Geld und sie fühlt sich wie im 7. Himmel !

Bingo
Mitglied
Bingo

Gerade in der JF gelesen:
Der junge Kanzler aus Österreich hat die richtige Antwort für Mr. Macaroni (FRA) !!
https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/kurz-lehnt-macrons-eu-plaene-ab/

docsavage
Mitglied
docsavage

Gibt es irgendjemanden, der dafür sorgen kann, dass diese Verrückte nicht noch mehr Schaden anrichtet ???

Nyah
Mitglied
Nyah

Da sie noch einige Jahre im Amt ist sehe ich schwarz….bis dahin hat sie die ganze Welt mit unserem Geld eingedeckt und wir sind bankrott falls uns nicht vorher der Bürgerkrieg hinweg fegt

Mosso Uzzagar
Mitglied
Mosso Uzzagar

Dieses Bild löst bei mir ein unheimliches Kopfkino aus. Hoffentlich hält das nicht all so lang an. Das könnte Langzeitschäden bei mir auslösen…

obo
Mitglied
obo

So sieht es aus, wenn man sich das Ja-Wort gibt.So sah ich nicht mal auf em Foto aus, als ich heiratete. Aber bei Merkel und Macaroni, hoffe ich, daß dieses Glück auf Kosten der deutschen und französichen Bürger,sehr schnell ein jähes Ende finden wird.

Wünschel
Mitglied
Wünschel

Aachener Vertrag ist schlimmer als der Versailler Vertrag 1919