Aachen: Schwarzafrikaner überfällt Tankstelle – schlägt Angestellte

0
392

Am Montag um 15.40 Uhr, ist die Angestellte einer Tankstelle auf der Roermonder Straße von einem unbekannten Täter überfallen worden. Der Täter erbeutete das Geld aus der Kasse. Die 54-jährige Angestellte erlitt einen Schock. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Der Täter, der von der Angestellten und weiteren Zeugen als dunkelhäutig beschrieben wird, habe den Verkaufsraum der Tankstelle zügig betreten. Aus einem Regal habe er eine Glasflasche genommen, sei hinter den Kassentresen gegangen und habe die Frau dann geschlagen. Schließlich forderte er die Herausgabe des Geldes. Als er dies hatte, flüchtete er. Dabei wurde er von zwei Zeugen beobachtet, die bis dahin aber von einem Überfall nichts mitbekommen hatten.

Bei dem Täter soll es sich um einen Schwarzafrikaner, ca. 183 cm groß handeln. Sein Alter wird auf 18 bis 35 Jahre geschätzt. Muskulöse Statur. Der Mann hatte schwarzes, krauses Haar. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke.

Hinweise bitte an die Kripo Aachen unter 0241 – 9577 31516 oder 0241 – 9577 34210 (außerhalb der Bürostunden). (pk)

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!