26.100 statt 13.800: Doppelt so viele Messerangriffe wie in Faesers offizieller Statistik

115
Symbolbild

NIUS-Recherchen zeigen, dass den zuständigen Bundesbehörden, also dem Bundesinnenministerium und dem nachgeordneten Bundeskriminalamt (BKA) keine belastbaren Zahlen zu Messerangriffen vorliegen. Während in der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 13.844 Angriffe mit dem Tatmittel Messer berichtet werden, ergab eine NIUS-Abfrage in den Bundesländern, dass die wahre Zahl der Messerangriffe beinahe doppelt so hoch ist.

Die wahre Zahl der Messerangriffe liegt bei 26.113. Weiterlesen auf nius.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram